Über
mich

Ihr findet diesen Blog auch auf: 

TB_logos__light_horizontal.png
folgt mir auf...
  • nikitaguidotti

10 Orte, die ihr euch bei einem Kurztrip in Bozen nicht entgehen lassen dürft!

Aktualisiert: 1. Aug 2019

Seit gut 7 Jahren lebe ich nun in der wunderschönen Altstadt von Bozen, umgeben von herrlichen Ausblicken auf den Rosengarten und einer interessanten Mischung von Tiroler und italienischer Kultur. In diesem Artikel verrate ich euch meine ganz persönlichen Lieblingsorte - wer weiß, vielleicht ist ja der eine oder andere neue Platz für euch dabei! [Enthält Affiliate Links*]

Der Bozner Obstplatz

Bozen - die Stadt, in der sich die österreichische Kultur mit der Norditaliens perfekt verbindet. Es ist eine wunderschöne Stadt und im Grunde der perfekte Ort für Leute die, genau wie ich, sowohl deutsche als auch italienische Wurzeln haben. Während ich in Deutschland immer die temperamentvolle Italienerin war, wurde ich in Italien eigentlich mehr als Deutsche betrachtet, die dann aber irgendwie doch keine Deutsche war, da das Temperament und Verhalten ja nun so gar nicht "deutsch" waren. Hier in Südtirol hingegen... sind alle so! Problem gelöst. ;)


Vor etwa 7 Jahren bin ich also aus der aufregenden Stuttgarter Umgebung hier gelandet. Man kann noch lange keinen Vergleich zu großen Metropolstädten ziehen, denn in Bozen - auch wenn es die Landeshauptstadt Südtirols ist - geht es um einiges ruhiger zu. Na klar, auch hier kann es sehr hektisch werden, doch auf eine gefühlt ganz andere Art und Weise. Und während am Anfang alles neu und total aufregend ist - man muss schließlich jede nur erdenkliche Ecke des neuen Wohnortes erkunden - klopft nach einiger Zeit der Alltag an die Tür und man bewegt sich meistens im gewohnten Radius. Die Lieblingsplätze bleiben dennoch die selben.


Und damit kommen wir auch schon zu meinen ganz persönlichen Top 10 der Plätze, die man in Bozen gesehen haben muss:


1. Die Eisack-Promenade

Instagram @nikita.guidotti

Jaja, auch wenn nicht ganz so oft, doch auch ich gehe ab und an mal joggen! Am allerliebsten entlang des Eisackufers, dessen Parkanlage sich von der Loretobrücke bis hin zum Stadtviertel Kaiserau erstreckt. Hier kann man seine Zeit nicht nur mit joggen oder Radfahren verbringen (das Radwegenetz führt euch von hier bis nach Trient oder Meran) - es ist auch der perfekte Ort, um es sich in aller Ruhe, bewaffnet mit einem guten Buch und einem Handtuch, gemütlich zu machen. Natürlich, es gibt auch schöne Ecken auf den Talferwiesen, doch die sind mir persönlich oft ein bisschen zu überfüllt.


2. Das Franziskanerkloster

Instagram @nikita.guidotti

Wenn ihr euch, wie ich, für Geschichte und Kultur interessiert, dann dürft ihr euch auf keinen Fall das Franziskanerkloster mit seinen wunderschönen Fresken entgehen lassen! Besonders sehenswert sind die aus der Schule Giottos stammenden Freskenmalereien im Kreuzgang des Klosters (ca. 1320-1340).


3. Die Oswaldpromenade

Instagram @nikita.guidotti

Die Oswaldpromenade gehört bei den Boznern wohl zu einem der beliebtesten Spazierwege und schenkt herrliche Aussichten auf die Dächer der Stadt, die umliegenden Berge und den Rosengarten. Wenn ihr gut zu Fuß seid, könnt ihr über den Promenadenweg sogar bis hinauf auf den Ritten gelangen! Außerdem könnt ihr von hier aus auch einen Abstecher zum Schloss Runkelstein unternehmen.


4. Die Lauben

Bei eurem Besuch in Bozen darf ein Schaufensterbummel unter den Lauben auf gar keinen Fall fehlen! Bunt geschmückte Vetrinen, kleine Boutiquen, Spezialitätengeschäfte, Bars, Cafés und vieles mehr erwartet euch in der historischen Laubengasse. Sie gilt auch als das "Open-Air Einkaufszentrum" der Stadt und verleiht eurem Stadtbummel eine einzigartige Note. Die mittelalterlichen Häuser blicken auf eine bewegte Geschichte zurück und waren bereits im 12. Jahrhundert das wirtschaftliche Zentrum für Händler aus Italien, Österreich und Deutschland.


5. Der Obstplatz & seine Gassen: Hier schlägt das Herz der Bozner

Tagsüber Marktplatz, Abends hipper Treffpunkt zum gemütlichen Aperitif und Pub-Meile: Der Obstplatz (und natürlich auch die angrenzenden malerischen Gassen) gehört unbedingt auf eure "To See"-Liste! Über das Jahr verteilt, verwandelt sich der Platz mit der Museumsstraße und Laubengasse zur idealen Kulisse für gastronomische Events wie die Lorenzinacht im August.


6. Die Guntschnapromenade

Instagram @nikita.guidotti

Die Guntschnapromenade wird auch als der botanische Garten von Bozen bezeichnet und verspricht Momente voller Erlebnisse: Der Promenadenweg startet im Stadtteil von Gries und wird bis zum Ende von duftenden Magnolien, Kakteen, Zedern und Zypressen begleitet. Doch damit nicht genug, denn von hier aus bieten sich herrliche Panoramen auf den Rosengarten. Wenn ihr möchtet (und leidenschaftliche Wanderer seid), könnt ihr sogar bis hinauf nach Jenesien wandern. Um nach Bozen zurückzukehren gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder über den gleichen Weg nach Gries zurück oder - mein Favorit - über die Fagenpromenade weiter, die am wunderschönen und etwas versteckten Fagenwasserfall und am "Gscheibten Turm" vorbei bis zu den Talferwiesen führt..


7. Schloss Runkelstein

Schloss Runkelstein ist eine dieser mittelalterlichen Burgen, die aus einem Bilderbuch entsprungen zu sein scheinen: Imposante Mauern, ein romantischer Innenhof, verträumte Blicke auf das Tal und die Dächer von Bozen und - als Highlight - der weltweit größte profane Freskenzyklus. Solche Fresken (nur noch selten zu sehen) erzählen meistens etwas über die Welt am Hof und nicht, wie die meisten anderen, über kirchliche Themen. Zum Schloss führen zwei wunderschöne Wege: Es kann über die Oswaldpromenade oder über die Talferwiesen erreicht werden. Zu faul zum Gehen? Dann kann man es sich auch auf einer kostenlosen Fahrt mit dem Shuttle-Bus gemütlich machen.


8. Das Merkantilmuseum

Instagram @nikita.guidotti

Genau wie Schloss Runkelstein habe ich das Merkantilmuseum im Rahmen der Langen Nacht der Bozner Museen besucht und war gleich beeindruckt! Beim Betreten der historischen Räumlichkeiten kam ich mir vor, als wäre ich in einer Zeitkapsel in die Vergangenheit gereist. In einem interessanten Rundgang wird ein Einblick in die Handelsgeschichte von Bozen gewährt, denn bereits im Mittelalter galt die Stadt als wichtiger wirtschaftlicher Treffpunkt für Kaufleute, die aus bedeutenden Handelszentren wie Augsburg oder Venedig kamen. Um einen Ort zu haben, an dem Streitfälle gelöst werden konnten, wurde das Gebäude damals zum Sitz des Handelsgerichts erklärt. Zur Sammlung gehören wertvolle Dokumente, Gemälde, kostbare Einrichtungsgegenstände und vieles mehr. Ein weiterer sehenswerter Rundgang führt durch die Kellerräume des Gebäudes.


9. Der Waltherplatz

Bei einem köstlichen Kaffee oder Aperitif das bunte Treiben auf dem bekanntesten Stadtplatz Bozens beobachten? Rund um den Waltherplatz befinden sich verschiedene Cafés und Restaurants mit Außenbereich, die euch genau das ermöglichen! Über das ganze Jahr hindurch ist er auch Dreh- und Angelpunkt zahlreicher Events - darunter der Bozner Blumenmarkt, das Südtirol Jazz-Festival oder der berühmte Bozner Weihnachtsmarkt. Direkt gegenüber lohnt sich ein Besuch des Bozner Doms und der Domschatzkammer.


10. Das himmlische Trio: Die Rittner Seilbahn, Oberbozen & Klobenstein

Instagram @nikita.guidotti

Der Ritten gilt seit eh und je als Sommerrefugium für die Bozner: Wenn sich an heißen Sommertagen der Bozner Kessel erhitzt, ist der Ritten mit seiner frischen Brise das ideale Ziel für Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren im Frischen. In wenigen Minuten führt die moderne Rittner Seilbahn nach Oberbozen und bietet während der Fahrt nach oben wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden Berggipfel. Von hier aus starten zahlreiche Touren, die man mit einem erfrischenden Zwischenstopp in einem der traditionellen Gasthöfe, einem Sprung in den Wolfsgrubener See oder Sehenswürdigeiten wie die Rittner Erdpyramiden verbinden kann. Hier befindet sich auch Klobenstein – ein süßes kleines Dorf das, gemeinsam mit Oberbozen, den Schauplatz für einen der schönsten Weihnachtsmärkte Südtirols bildet: Das Rittner Christbahnl.



Meine Lesetipps*




*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links vom Amazon Partnerprogramm. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt tatsächlich kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich hier nichts.


#Südtirol #Bozen

788 Ansichten