• nikitaguidotti

Rundwanderung zur Burg Goyen in Meran

Aktualisiert: März 5

Eine schöne Panoramawanderung vom Meraner Stadtviertel Obermais zu einer der ältesten mittelalterlichen Burgen der Kurstadt: Burg Goyen am Eingang des engen Naiftals. [*Enthält Affiliate-Links]

Die mittelalterliche Burg Goyen in Meran
Die mittelalterliche Burg Goyen in Meran

Ich hatte ja keine Vorstellung davon, wie viele Schlösser es doch in einer Stadt geben kann - bis ich angefangen habe, Meran zu erkunden. Wohin man auch blickt und in welche Richtung man sich auch umdreht, es scheint fast als würden die hiesigen Schlösser und Burgen an jeder Ecke der Kurstadt nur darauf warten, entdeckt zu werden! Auch unsere letzte Wanderung hat uns an gleich 3 Schlössern vorbeigeführt: Schloss Labers, Schloss Rametz und Burg Goyen.


Der Artikel im Überblick


Die Tour

Gestartet sind wir am Parkplatz vom Gasthof Tanner, ganz in der Nähe von Schloss Trauttmansdorff. Von hier aus geht es die Seilbahngasse und gleich im Anschluss die Kastaniengasse hinauf, bis man zu einem Kreisverkehr kommt. Weiter geht es immer der asphaltierten Straße Richtung Schenna entlang bis sich die Straße gabelt. Hier folgt man dem Naifweg auf der rechten Seite (der auch zur Talstation der Seilbahn Meran2000 führt) bis man an der Bushaltestelle "Schloss Goyen" links auf einen Feldweg abbiegen kann. Ab hier folgt man Weg Nr. 18, der leicht bergauf führt und schon nach kurzer Zeit einen schönen Ausblick auf das Tal und die umliegenden Berge bietet. Nach ein paar Minuten gelangt man auf das Hochplateau das nach Schenna und St. Georgen führt. Legt eine kleine Pause ein, denn von hier aus kann man das Panorama auf die Texelgruppe, Meran und Dorf Tirol genießen (bei klarem Wetter kann man sogar Schloss Tirol erkennen) - perfekt also, um ein paar tolle Fotos zu schießen! ;) Noch ein paar Meter weiter und schon erreicht man Burg Goyen. Leider steht sie, wie so viele andere Schlösser auch, im Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Aber der Ausflug hierhin lohnt sich allein schon für den Blick auf ihre mächtigen Mauern!


Für den Rückweg haben wir uns für eine kleine Alternative entschieden und die Kurzwanderung in eine Rundwanderung verwandelt: Links von der Burg führt ein kurzer Waldweg zunächst zu einem Panoramapunkt und dann über einen Steig zum Naifweg hinab. Unten angekommen, überquert man die Straße und anschließend eine Holzbrücke. Über den unteren rechten Weg (gleich nach der Brücke) geht es direkt zum Schloss Labers und der asphaltierten Straße entlang zum Schloss Rametz. Am Kreisverkehr angekommen, führen die Kastanien- und Seilbahngasse wieder zum Ausgangspunkt zurück.


Die Karte zur Tour: Rundwanderung zur Burg Goyen in Meran

Die Karte zu dieser Tour findet ihr auf meinem Outdooractive Profil.


Fotos zur Tour

5 Buchtipps für eure Wanderungen in Südtirol


Dein Augenblick Südtirol Dolomiten: 30 Wandertouren, die dich ins Staunen versetzen

Genusswandern Meraner Land: 44 spannende Natur- und Kulturerlebnisse auf aussichtsreichen Wegen

Hochgefühl Dolomiten. 40 Panoramawege mit spektakulären Aussichten

Mit Hunden unterwegs in Südtirol: Die 65 hundefreundlichsten Wanderungen vom Vinschgau bis in die Dolomiten

Seen und Wasserfälle in Südtirol: Die schönsten Wanderungen

Was ihr auf dieser Wanderung zu sehen bekommt

Burg Goyen

Eine der ältesten Burgen im Meraner Land: Schloss Goyen
Eine der ältesten Burgen im Meraner Land: Schloss Goyen

Einer Legende nach, wurde die Burg mit ihrem mächtigen, rechteckigen Burgturm von einem Römer namens Gaius bewohnt, welcher der Burg auch ihren Namen verliehen haben soll. Dieser älteste Teil von Burg Goyen, der auch als "Römerturm" bekannt ist, soll auf das 12. Jhd. zurückgehen. Nach einem regen Besitzerwechsel und zunehmendem Verfall steht die Burg seit 1927 im Privatbesitz des Holländers Jan B. van Heck, der die Burg dank verschiedenster Renovierungsarbeiten Schritt für Schritt wieder auf Kurs bringt.


Schloss Labers

Schloss Labers im Meraner Stadtviertel Obermais
Schloss Labers im Meraner Stadtviertel Obermais

Schloss Labers wurde gegen Ende des 11. Jhd's errichtet und 1891 zu einer Pension umgebaut. Es wird noch heute als Hotel genutzt. Eine Kuriosität: Im Zweiten Weltkrieg befand sich eine Geldfälscherzentrale des Dritten Reichs hinter den Mauern des einstigen Schlosses. Wozu fragt ihr euch? Um den Dollar und Sterling für eine der größten Geldfälscheraktionen überhaupt herzustellen: Operation Bernhard.


Schloss Rametz

Ansitz und Weingut Schloss Rametz in Meran
Ansitz und Weingut Schloss Rametz in Meran

Schloss Rametz ist schon seit 1227 als Weingut bekannt. Umso mehr, als 1860 die südtirolweit erste Rebe des köstlichen Blauburgunders angebaut wurde. Seitdem werden hier einige der köstlichsten Weine wie beispielsweise der Riesling, Blauburgunder, Cabernet Franc oder auch der Cabernet Sauvignon hergestellt. Im Inneren des Schlosses könnt ihr das Weinbaumuseum besichtigen: Während des Besuchs könnt ihr altertümliche Werkzeuge und Geräte bewundern, die einst im Weinbau, Bodenbearbeitung, Kornanbau und Getreideverarbeitung genutzt wurden und mittlerweile zum großen Teil in Vergessenheit geraten sind.


Perfekt ausgestattet: Was auf keiner Tour fehlen darf!

Ein Allround-Talent, um all eure Eindrücke festzuhalten: Sony RX100 II

Eine schön bunte Thermos-Trinkflasche für eure heißen und kalten Getränke (ich selber habe zwei davon und finde sie super!)

Ein praktischer und bequemer Trekking-Rucksack, damit auch alles an seinem Platz ist.

Toller Begleiter für zahlreiche Wanderung (vor allem wenn's bergauf geht): Wanderstöcke mit Kork-Griff


*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links vom Amazon Partnerprogramm. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt tatsächlich kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich hier nichts.

303 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eure Kommentare